Kartoffelbrot Nach Heidi Kabel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Vorteig:

  • 300 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Honig

Hauptteig:

  • 500 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 250 g Erdäpfeln
  • 2 Teelöffel Salz; knapp
  • 200 ml Lauwarmes Wasser, vielleicht die Hälfte mehr
  • 40 g Germ
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Öl
  • 1 Teelöffel Kümmel

1. Das Salz sowie den Honig in den lauwarmen Wasser zerrinnen lassen, zum Roggenmehl Form und mittelseines Holzlöffels zu einem weichen Brei durchrühren.

2. Das Dampfl mit einem nassen Geschirrhangl bedecken und bis zum nächsten Morgen bei Raumtemperatur stehen.

3. einen Tag später die Katoffeln weich machen, schälen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und auskühlen.

4. Die Germ in dem lauwarmen Wasser zerrinnen lassen.

5. Die zerdrückten Erdäpfeln, das Weizenmehl, das Hefewasser, die Gewürze, das Öl sowie den Honig zum Dampfl geben und alle Ingredienzien zu einem weichen Teig zusammenkneten. (Wenn das Brot in einer geben gebacken wird, darf es ruhig ein klein bisschen weicher und klebriger sein als normal.) 6. Den Teig bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort eine Stunde gehen, bis sich das Volumen deutlich vergrössert hat.

7. Danach den Teig wiederholt herzhaft kneten.

8. Ein Blech genau einfetten, den Teig zu einem Brotlaib formen und nochmal in etwa 20 min gehen.

9. Dann auf der untersten Einschubleiste in das kalte Backrohr schieben und bei 160 °C eine Stunde backen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelbrot Nach Heidi Kabel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche