Kartoffelblinis mit geräuchertem Lachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Erdäpfeln (Marke "Charlotte")
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Macis-Gewürz (Schale der Muskat)
  • Erdnussöl
  • 6 Scheiben Lachs (geräuchert)
  • 125 g Topfen bzw. Crème fraîche

Erdäpfeln von der Schale befreien, in Salzwasser machen und dann durch eine Kartoffelpresse oder evtl. ein Sieb drücken und warm halten. Die Eier trennen, Eiklar steif aufschlagen. Die Dotter mit dem warmen Kartoffelpüree mischen (100 g Kartoffelpüree auf einen Eidotter), alles zusammen gemeinsam vorsichtig mit dem Eiklar mischen, mit Salz, Pfeffer und Macis würzen.

Einen Löffel des Blini-Teiges in eine Teflonpfanne Form, eine Minute zu Ende backen und auf die andere Seite drehen. Servieren Sie die warmen Blinis mit dem geräuchertem Lachs und ein klein bisschen aufgeschlagenem Topfen bzw. Crème fraîche bzw. der unten angeführten Variante.

Tipp: Den Topfen oder evtl. die Crème fraîche können Sie mit klein geschnittenen frischen Kräutern noch verfeinern.

Etwas Schlagobers mit Tomatenessig durchrühren, dadurch dickt sie ein und wird zu einer Art saurer Schlagobers mit einem leichten Hauch Tomatengeschmack.

ezepte/31.jhtml

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kartoffelblinis mit geräuchertem Lachs

  1. Maki007
    Maki007 kommentierte am 20.12.2013 um 23:23 Uhr

    Die Creme fraiche noch ein bisschen mit Kren würzen und es ist perfekt!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche