Kartoffelauflauf surprise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 1 EL Speckwürferl (fein geschnitten)
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 100 ml Milch
  • 8 Steinchampignons
  • 1 Hühnerbrust
  • 1 Forellenfilet (geräuchert)
  • 4 EL Crème Fraîche
  • 0.5 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 EL Bergkäse
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter (zum Anbraten)

Erdäpfeln von der Schale befreien, vierteln, in Salzwasser weichkochen, abschütten und gut ausdampfen (das Kochwasser aufheben). Champignons reinigen und würfeln, Hühnerbrust würfeln.

In einem Kochtopf mit ein kleines bisschen Butter die Speckwürferl glasig rösten, die Hälfte der Schalotten dazugeben und ebenfalls glasig weichdünsten. Mit der Milch löschen und mit Pfeffer, Salz und Muskatnuss würzen. Die Erdäpfeln gut stampfen, die Speck-Milch und ein kleines bisschen Erdapfel-Kochsud stampfend einarbeiten, bis ein cremiges Erdäpfelpüree entsteht.

In einer Bratpfanne mit Butter die übrigen Schalottenwürfel glasig weichdünsten. Champignons dazugeben und kurz durchrösten, Hühnerbrust dazugeben und mitrösten. Crème Fraîche und Schnittlauch einrühren und mit Saft einer Zitrone, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Schluss das gewürfelte Forellenfilet unterziehen.

Das Kartoffelpüree auf gefettete Suppenteller beziehungsweise eine Gratinform kuppelförmig häufen, in die Mitte eine Ausbuchtung eindrücken und die Fleisch-Pilzmasse hineingeben. Mit ein paar Butterflocken und Käse überstreuen und ca. 15 min im auf 200 °C (Heissluft) aufgeheizten Herd gratinieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kartoffelauflauf surprise

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche