Kartoffel-Melanzani Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für den Kartoffel-Melanzani-Auflauf die Tomaten mit Hilfe einer Gabel zerkleinern. Knoblauchzehen pellen und klein hacken.

Petersilie und Basilikum waschen, trocken schleudern, Blättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel abziehen, waschen, fein würfeln und in Sonnenblumenöl anbraten.

Knoblauch dazu geben und 1 Minute mit braten. Die Tomaten zufügen und umrühren. Hitze klein stellen und ohne Deckel 10 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce eingekocht und etwas reduziert ist, dabei gelegentlich umrühren.

Petersilie und Basilikum unter mengen und die Sauce mit Meersalz, Pfeffer, Zucker und einer Prise Zimt abschmecken. Eine Auflaufform mit Butter auspinseln. Pellkartoffeln abziehen.

Melanzani waschen, trocken tupfen, den Stiel abschneiden und beides in dünne Scheiben schneiden. In eine mit Butter eingefettete Backform die Kartoffelscheiben abwechselnd mit Melanzanischeiben dachziegelartig schichten.

Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Tomatensauce darauf verteilen und mit geriebenem Käse bestreuen. Den Kartoffel-Melanzani-Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad,etwa 30 Minuten, goldbraun backen.

Den Auflauf auf vorgewärmten Tellern verteilen, mit klein gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Tipp

Der Kartoffel-Melanzani-Auflauf ist ein feines mediterranes Gericht, welches mit wenig Aufwand schnell zubereitet ist.

Dazu passt sehr gut grüner oder Gurken-Rahmsalat, Ciabatta, Knoblauchbaguette. Für einen intensiven Geschmack, würzigen Käse (Parmesan) verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 11 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare23

Kartoffel-Melanzani Auflauf

    • Leila
      Leila kommentierte am 17.09.2015 um 12:02 Uhr

      Der bittere Geschmack liegt bestimmt am Melanzani. Ich verwende immer Bio-Melanzani , sie sind nicht bitter und haben einen feinen Geschmack. Den Auflauf habe ich mit geriebenem Gauda bestreut. Mit Mozzarella kann ich ihn mir aber auch sehr gut vorstellen. Dein Rezept-Foto ist sehr schön geworden. Besten Dank für`s Hochladen ! Viele liebe Grüße... Leila :-)

      Antworten
  1. Salzerl
    Salzerl kommentierte am 14.10.2016 um 20:41 Uhr

    Die Melanzani vor der Verarbeitung einsalzen - das nimmt die Bitterstoffe!

    Antworten
  2. binchen37
    binchen37 kommentierte am 31.08.2016 um 10:25 Uhr

    Hab es mit Zucchini gemacht und Zimt weggelassen. Die Kinder waren begeistert

    Antworten
  3. Catarina
    Catarina kommentierte am 26.06.2016 um 17:38 Uhr

    Sehr gutes Rezept! Ich habe es mit Feta gemacht, die Tomatensauce erst zum Schluss, damit er nicht austrocknet. Gardauer war eine Stunde.

    Antworten
  4. ingridS
    ingridS kommentierte am 20.04.2016 um 16:26 Uhr

    Mache das Rezept mit Emmentaler. Lasse aber den Zimt weg.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche