KartoffeI-Radieschen-Suppe mit Kresse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 100 g Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 600 ml Gemüsefond (Glas)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Bund Radieschen (mit Grün)
  • 2 Beete Kresse
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gerieben)

1. Die Erdäpfeln abspülen und abschälen, die Karotten reinigen, die Zwiebel schälen und alles zusammen in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehe schälen, durch die Presse drücken. Die Butter in einem Kochtopf erhitzen. Das vorbereitete Gemüse sowie den Knoblauch unter Wenden darin andünsten. Mit Gemüsefond und Schlagobers auffüllen, aufwallen lassen und im geschlossenen Kochtopf bei mittlerer Hitze 15 Min. gardünsten.

2. Das Radieschengrün abspülen und trockenschleudern, 5 Blättchen davon in schmale Streifen schneiden und zur Seite legen, den Rest hacken. 6 Radieschen reinigen und zu Beginn in schmale Scheibchen, dann in feine Stifte schneiden. Die anderen Radieschen anderweitig verwenden. Von 1 Beet die Kresse klein schneiden.

3. Die Suppe mit dem Schneidstab sehr fein zermusen. Das Radieschengrün und die abgeschnittene Kresse hinzfügen und noch mal fein zermusen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen.

4. Die Suppe auf Portionsteller befüllen und mit Radieschengrünstreifen, Radieschenstiften und der übrigen Kresse garnieren. Dazu passen geröstete Bauernbrotwuerfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

KartoffeI-Radieschen-Suppe mit Kresse

  1. Liz
    Liz kommentierte am 09.12.2015 um 17:55 Uhr

    Sehr gut!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche