Karpfn, Fraenkisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 lg Oder 2 kleinere Karp
  • Zum Bratensud:
  • Salz
  • 1 Bund Petersilie
  • Einige Zwiebelscheiben
  • 1 sm Zerteilte gelbe Rübe
  • 1 Abgeschältes Zitronenraedch
  • Pfefferkörner
  • Nach Geschmack
  • Estragon und Basilikum

1 großer oder 2 kleinere Karpfen 1, 5 L Wasser ein Achtel L Essig ein Achtel L Frankenwein 1-2 Lorbeerblätter 1-2 Nelken

Der Fisch soll möglichst kurz vor dem Kochen getötet werden. Er wird, nachdem man die Flossen entfernt hat, geschuppt, ausgenommen, in 4 Teile zerlegt und vorsichtig gewaschen. In der Zwischenzeit lässt man in einem Fischkessel den Bratensud mit allen angeführten Ingredienzien eine Zeit langdurchkochen, zieht ihn von der Feuerstelle, legt die Fischteile vorsichtig hinein und lässt sie bei geschlossenem Deckel etwa 15 bis 20 min darin ziehen. Dabei sollten sie mit Bratensud bedeckt sein, aber nicht schwimmen! Zu einem Karpfen, den es in vielen Bayreuther Familien am Heiligen Abend gibt, isst man Salzkartoffeln, zerlassene, leicht gebräunte Butter und Kren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfn, Fraenkisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche