Karpfenfilet mit Rübenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Karpfenfilets a 200 g
  • 2 Frühlingszwiebeln (mit Grün)
  • 2 EL Wermut (trocken)
  • 250 ml Fischfond (kräftig)
  • 1 Kardamom
  • 1 Neugewürz
  • 1 Nelken
  • 2 Paradeiser
  • 2 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • 2 Teelöffel Butterflöckchen (kalt)
  • 300 g Steckrüben
  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Weisswein
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen, gezupft
  • Butter (zum Anbraten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Die Steckrüben säubern und würfeln. In Salzwasser al dente zubereiten und kurz in geeistem Wasser abschrecken. Die Schalotten und Knoblauch in Butter anschwitzen, Rübchen hinzfügen und mit Wein und Gemüsesuppe löschen. Die Flüssigkeit um die Hälfte kochen. Als nächstes Schlagobers unterrühren, Thymian und Muskatnuss dazugeben. Mit Mehlbutter das Rübenragout binden und nachwürzen.

Die Paradeiser enthäuten, entkernen und in Würfel schneiden. Die Karpfenfilets abspülen, trocken reiben und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne mit Butter die Filets von beiden Seiten jeweils 2 min anbraten, dann herausnehmen und warm stellen. In der Fischpfanne mit ein klein bisschen Butter die in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebeln andünsten. Mit Wermut und Fischfond löschen, Kardamom, Neugewürz und Nelke dazugeben und den Fond um die Hälfte reduzieren. Petersilie und Tomatenwürfel einrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Mit den Butterflöckchen die Sauce binden.

Karpfenfilets mit Sauce und Rübenragout anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfenfilet mit Rübenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche