Karpfen polnisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Karpfen; der Länge nach halbiert küchenfertig, geschuppt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • 2 Zwiebel
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Karotte
  • 2 EL Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Petersilie
  • 500 ml Bier (dunkel)
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelke
  • 50 g Lebkuchen
  • 1 EL Rosinen
  • Zucker

Die Karpfenhälften in Portionsstücke teilen. Abspülen und troclentupfen. Mit Salz und Pfeffer einreiben und mit ein klein bisschen Saft einer Zitrone beträufeln.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und klein hacken. Die Lauchstange reinigen, in Längsrichtung halbieren, ausführlich abspülen und in kleine Stückchen schneiden.

Die Karotte abschälen, abspülen und fein würfelig schneiden. In einem Schmortopf die Leichtbutter beziehungsweise Butter erhitzen. Das Gemüse und feingehackte Petersilie darin unter Rühren anbraten. Mit dem Bier löschen.

Lorbeergewürz, Gewürznelke, zerkleinerten Lebkuchen und Rosinen hinzfügen. Aufkochen und 10 Min. unterständigem Rühren bei schwacher Temperatur ganz leicht machen.

Die Karpfenstücke hinzfügen. Aufkochen und bei schwacher Temperatur in 10 Min. gar ziehen. Den Fisch warm stellen.

Die Soße kochen. Lorbeergewürz und Gewürznelke herausnehmen. Die Soße mit Zucker, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Über die Fischstücke gießen.

Dazu frisches, knusprigen Weissbrot.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen polnisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche