Karpfen polnisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Erdäpfeln
  • 1 Karpfen (ca. 800g)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 400 ml Braunbier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Teelöffel Neugewürz
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Lorbeergewürz
  • 40 g Lebkuchen ohne Zuckerguss
  • 2 EL Petersilie (fein geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Erdäpfeln von der Schale befreien, vierteln und in Salzwasser weich machen. Den Karpfen abspülen, trocken reiben und filetieren.

Die Filets häuten.

Die Gräten fein hacken. Die Zwiebel von der Schale befreien und in Scheibchen schneiden, ebenso die Karotte. Die Schale der Zitrone zur Hälfte dünn schälen und in zarte Streifen schneiden.

Die Zwiebel und Karottenscheiben mit ein wenig Butter und den gehackten Gräten in einem genügend großen Kochtopf anschwitzen und mit Braunbier löschen. Neugewürz, Knoblauch, Zimt, Lorbeergewürz, Nelke, Zitronenschale und Pfeffer dazugeben. Den Lebkuchen zerbröseln und einrühren. Alles zehn Min. durchkochen, dann die Sauce durch ein Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen. Die Sauce mit einer kalten Butterflocke binden, Petersilie einrühren und warm halten.

Die Karpfenfilets mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit Butter von beiden Seiten 3 Min. anbraten.

Die Filets mit der Sauce anrichten und mit Salzkartoffeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen polnisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche