Karpfen Mit Basilikumtomaten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Karpfen; der Länge nach halbiert küchenfertig, geschuppt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 md Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Butter (oder Margarine)
  • 4 Fleischtomaten
  • 3 Teelöffel Basilikum
  • 2 EL Öl

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Die Karpfenhälften kurz unter fliessendem kalten Wasser abbrausen und mit Küchenpapier abtupfen. Von beiden Seiten mit Salz würzen und aus der Mühle mit Pfeffer würzen.

Zwiebel von der Schale befreien. In schmale Ringe schneiden. Das Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Zwiebelringe drin bei mittlerer Hitze in etwa 5 min goldgelb werden.

Knoblauchzehe abziehen und halbieren. Mit der Schnittfläche einen flachen Bräter (oder Blech) ausreiben, den dann mit Butter oder Leichtbutter einfetten.

Die Karpfenhälften aneinander hineinlagen. Die Zwiebelringe darauf gleichmäßig verteilen. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser begießen und häuten, dabei die Stengelansätze entfernen.

Die Paradeiser in Scheibchen schneiden und obenauflegen. Salzen und mit Pfeffer würzen. Mit Basilikum überstreuen und mit Öl beträufeln.

Die geben oder evtl. das Backblech in den aufgeheizten Herd schieben und etwa 30 Min. gardünsten. Ab und zu in die fetten Karpfenseiten stechen, damit das Fett herauslaufen kann.

Dazu in Petersilienbutter geschwenkte Erdäpfeln anbieten

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen Mit Basilikumtomaten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche