Karpfen im Bratensud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Karpfen
  • 3 Karotten
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 1 Klein. Porreestange
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gewürznelken
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 125 ml Wasser
  • 1 EL Schalotten (gehackt)
  • 60 g Butter
  • Pfeffer
  • Kerbelblätter

Den Karpfen von dem Fischhändler filetieren, Kopf und Gräten mitnehmen. Die Kiemen entfernen. Kopf und Gräten abspülen. Die Karotten und den Sellerie abschälen, abschwemmen. ein Drittel der Karotten, ein Drittel von dem Sellerie und den geputzten Porree kleinschneiden. Zusammen mit der mit einer Nelke gespickten Zwiebel, dem Fischkopf, den Gräten und den Gewürzen in einen Kochtopf Form und mit der Hälfte Wein und dem Wasser begießen. Im offenen Kochtopf 20 min machen. Anschliessend den Bratensud durch ein Sieb gießen. Die übrigen Karotten und den Sellerie in schmale Streifen schneiden. Zusammen mit den Schalotten in die Kochflüssigkeit Form und bei mittlerer Temperatur 5 min Kochen. Den übrigen Wein und ein Drittel der Butter hinzufügen und die Karpfenfilets in den Bratensud Form. Bei leichter Temperatur den Fisch 5 min ziehen. Herausnehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen. Fischsud auf die Hälfte kochen, von dem Küchenherd nehmen und die übrige Butter flöckchenweise unterziehen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zum Schluss die Kerbelblätter kurz abschwemmen, trockenschütteln und in die Sauce Form. Diese dann separat zum Karpfen zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen im Bratensud

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche