Karpfen gespickt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 99

  • 1 Karpfen (a 1500g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 4 Erdäpfeln, (300 g)
  • 50 g Butter
  • 0.5 piece Blattsalat
  • 1 Becher Champignons (115 g)
  • 2 Paradeiser (120 g)
  • 20 g Leichtbutter
  • 1 Bund Petersilie

Karpfen unter fliessend kaltem Wasser abschwemmen, mit Haushaltspapier abtrocknen. Innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben. Speck in 1/2 cm dicke Streifchen schneiden. Den Rücken damit diagonal zum Faserlauf dicht spicken.

Erdäpfeln von der Schale befreien und abspülen. In den Bauch legen, damit der Karpfen besser steht. Karpfen in einen Bräter legen, mit geschmolzener Butter begießen und in den aufgeheizten Herd auf die zweitunterste Schiene stellen.

Garzeit: 40 Min. - E-Küchenherd 200 °C ,

Gasherd: Stufe 4 bzw. knapp 1/2

große Flamme

Blattsalat reinigen, unter kaltem Wasser abbrausen und abrinnen.

Champignons auf einem Sieb abrinnen. Paradeiser abbrausen, abtrocknen und in Scheibchen schneiden (Stengelansätze rausschneiden). Leichtbutter in einem Kochtopf erhitzen, Champignons 5 Min. darin anbraten. Tomatenscheiben dazugeben und 3 Min. heiß werden. Petersilie abbrausen, abtrocknen.

Eine vorgewärmte Platte mit den Salatblättern belegen. Fisch darauf anrichten. Champignons und Tomatenscheiben rundum legen. Mit Petersilie garniert auf der Stelle zu Tisch bringen.

Menüvorschlag

Vorweg eine klare Gemüsesuppe.

Dieses Gericht ist butterweich und sehr aromatisch. (Ah)

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karpfen gespickt

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche