Karpfen auf Erdäpfeln gebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

  • 1 Stk. Karpfen
  • 750 g Heurige Erdäpfel
  • 3 Stk. Enthäutete Tomaten (nach Belieben)
  • 2 Stk. Zwiebeln (kleinere)
  • 1 Stk. Rote Paprikaschote
  • 1 Stk. Grüne Paprikaschote
  • Estragonzweig
  • 100 g Flüssige Butter (oder Schmalz)
  • 1 EL Mehl
  • 250 g Sauerrahm
  • Öl oder Schmalz (für die Form)
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Für den Karpfen die heurigen Erdäpfel nach Belieben schälen oder ungeschält lassen, in Salzwasser nicht zu weich kochen und in dünne Scheiben schneiden.

Den Karpfen gut waschen, trocken tupfen und innen mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut würzen.
Einige Estragonzweige in seine Bauchhöhle geben.

Zwiebeln und Paprikaschoten in Ringe schneiden, die Tomaten in Scheiben schneiden.

Nun das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Eine passende feuerfeste Auflaufform großzügig mit Fett ausstreichen und mit den Erdäpfelscheiben auslegen.

Den Karpfen daraufsetzen, salzen, paprizieren und anschließend mit den Paprika- und Zwiebelringen sowie Tomatenscheiben bedecken.

Mit geschmolzener Butter oder Schmalz beträufeln.
Die Form in das heiße Backrohr stellen und den Karpfen je nach Größe etwa 45–60 Minuten braten.

Etwa 15 Minuten vor Garungsende das Mehl mit dem Sauerrahm glatt rühren, über den Karpfen verteilen und fertig backen.

Tipp

Zubereitung mit Klimagaren


Backrohr180 Grad
Einstellung Klimagaren/ aut. Dampfstoß Dauer 45 – 60 Minuten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Kommentare18

Karpfen auf Erdäpfeln gebraten

  1. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 19.01.2016 um 00:22 Uhr

    finde die Idee sehr gut im Rohr d. Fisch muß auch nicht ein Karpfen sein nehme einen anderen, zu überbacken das Gemüse kann man ja auch nach Geschmack ändern!

    Antworten
  2. yoyama
    yoyama kommentierte am 23.12.2015 um 18:04 Uhr

    ganz mein Geschmack !

    Antworten
  3. mirandaly
    mirandaly kommentierte am 23.12.2015 um 14:36 Uhr

    köstlich

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 30.11.2015 um 15:51 Uhr

    Lecker!

    Antworten
  5. Camino
    Camino kommentierte am 01.11.2015 um 12:01 Uhr

    Sehr lecker!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche