Karottensuppe mit Petersilnockerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Suppe:

  • 400 g Karotten
  • 2 Stk Schalotten
  • 20 g Ingwerwurzel
  • 1 Stk Chilischoten (frisch oder getrocknet)
  • Olivenöl (zum Andünsten)
  • 1 TL Currypulver
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 1 EL Schnittlauchröllchen

Für die Nockerl:

  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • 1 Stk Ei
  • 100 g Grieß
  • 1 El fein gehackter Petersilie
  • Muskatnuss

Für die Karottensuppe mit Petersilnockerl Karotten, Schalotten, Ingwer und Chili (Kerne entfernen) putzen und klein schneiden.

Im heißen Olivenöl andünsten. Currypulver kurz mit dünsten. Mit Suppe und Kokosmilch aufgießen und 15-20 Minuten geschlossen köcheln lassen. Mit dem Mixstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die weiche Butter flaumig rühren. Ei, Grieß, Petersilie, Muskatnuss und Salz dazugeben, gut verrühren und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Mit 2 Kaffeelöffel Nockerl formen und auf ein feuchtes Schneidbrett legen. Salzwasser zum Kochen bringen, Nockerl gleichzeitig einlegen, ca. 10 Minuten leicht köcheln und 10 Minuten ziehen lassen.

Die Karottensuppe mit Petersilnockerl anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Die Karottensuppe mit Petersilnockerl wird besonders wärmend, wenn man etwas Chiliflocken hinzufügt. Wer möchte macht daraus evt. eine Apfel-Karottensuppe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
9 5 0

Kommentare35

Karottensuppe mit Petersilnockerl

  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 12.08.2016 um 15:46 Uhr

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept! Sehr lecker und schön scharf! Foto hab ich hochgeladen - hoffe es wird veröffentlicht :)

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 12.08.2016 um 18:51 Uhr

      Danke! Es freut mich wenns geschmeckt hat. Die Suppe schaut auf dem Foto wirklich scharf aus.

      Antworten
  2. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 09.03.2016 um 22:02 Uhr

    kann auch als Hauptspeise gegessen werden

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 15.12.2015 um 21:05 Uhr

    einmal eine andere Grießnockerlsuppe

    Antworten
  4. KarinD
    KarinD kommentierte am 15.12.2015 um 19:48 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche