Karottenspaetzli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 2 EL Griess
  • 2 Ei (verklopft)
  • 400 ml Karottensaft
  • Butter (für die Form)
  • Käse

Mehl, Salz und Griess in einer Backschüssel vermengen. Mit Ei vermischten Karottensaft hinzugießen, zu einem nassen Teig vermengen.

Teig mit einem Schöpfer so lange klopfen, bis er glänzt und Blasen wirft.

Zugedeckt zirka 1/2 Stunde stehen.

Reichlich schwach gesalzenes Wasser aufwallen lassen. Etwas Teig auf einem abgekühlt abgespülten Holzbrett gleichmäßig verteilen und mit dem Küchenmesser an der Brettkante schmale Teigstreifen klein schneiden und in das knapp siedende Wasser Form. Teig immer wiederholt nach vorne schieben.

(Bzw. Durch einen Spätzler pressen !) Die Spätzli sind gar, wenn sie an der Oberfläche steigen.

Wenn eine Teigportion vearbeitet ist, die gegarten Spätzli mit der Schaumkelle herausnehmen, gut abrinnen, lagenweise mit Käse in eine ofenfeste Form füllen.

Im auf 220 Grad aufgeheizten Herd 15 bis 20 min gratinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karottenspaetzli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche