Karotten und Wruken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 dag Steckrübe
  • 50 dag Karotten
  • 4 dag Gänse- oder alternativ Schweineschmalz
  • 25 cl Fleischbrühe
  • 1 Lorbeergewürz
  • 4 Pfefferkörner
  • 4 Pimentkörner
  • 0.5 Teelöffel Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • Streuwürze

Steck- und Karotten reinigen, abspülen und in Würfel kleinschneiden. Mit Fleischbrühe und Schmalz aufsetzen, Salz und Gewürze dazufügen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur andünsten, das Lorbeergewürz herausschneiden und das Grünzeug zu Brei zerstampfen. Mit Zucker, Streuwürze und Salz würzen. Mit Salzkartoffeln zu gekochtem Rind- oder evtl. Schweinefleisch anbieten.

Anmerkung des Autors: Die Steck- oder evtl. Butterrübe, dabei Wruke genannt, spielte in der ganzen Küchenregion an der Ostsee zwischen Memel und Travemuende eine grosse Rolle. In Ostpreussen wurde sie mit Karotten zu Püreee verarbeitet.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karotten und Wruken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche