Karotten-Ratatouille

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Melanzani
  • 4 Karotten
  • 2 Zucchini
  • 1 Paprika
  • 0.25 Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 4 Paradeiser (gehäutet)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Teelöffel Dunkler Balsamessig
  • 0.5 Bund Petersilie (glatt, fein gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl

Die Melanzani in Scheibchen schneiden, mit Salz würzen, Wasser ziehen und dann abrinnen. Alle weiteren Gemüsesorten gleichmässig fein in Würfel schneiden.

Alles ausser die Paradeiser rundum in Olivenöl anbraten, bis das Gemüse leicht bräunt. Danach Knoblauch, Paradeismark und die gewürfelten Paradeiser dazugeben. Mit Zucker, Salz, Zimt und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel in etwa 8 Min. bei geringer Temperatur dünsten. Bei Bedarf im offenen Kochtopf noch ein klein bisschen kochen. Mit Balsamessig nachwürzen und mit der Petersilie vermischt zu Tisch bringen.

Schmeckt ebenso lauwarm bzw. abgekühlt solo bzw. zu gegrilltem Fleisch.

ml

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karotten-Ratatouille

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche