Karotten-Apfel-Rohkost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Karotten, grob geraspelt oder evtl. in schmale Streifchen geschnitten
  • 200 g Äpfel, grob gerapelt oder evtl. in schmale Streifchen geschnitten
  • 2 EL Haselnüsse (gehackt)
  • 1 EL Rosinen
  • 4 EL süsses Schlagobers
  • 4 EL Sauerrahm
  • 0.5 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer (nach Geschmack)
  • Petersilie zur Garnierung

In schmale Streifchen geschnittene Karotten und Äpfel mit der Marinade aus Schlagobers, Saft einer Zitrone und Gewürzen durchrühren. Nach Wahl Haselnüsse und Rosinen einrühren. Mit der Petersilie garnieren.

Deko-Tipp : Da Karotten ein sehr festes Fleisch besitzen, eignen sie sich ausgezeichnet für Gemüsedekorationen:

Karotten-Stifte: Dazu schneidet man eine Karotte in feine Stifte und bindet sie dann mit Schnittlauch gemeinsam. Macht sich außergewöhnlich dekorativ auf Gemüseplatten.

Karotten-Rollen: Mit dem Spargelschäler hauchdünne, längliche Streifchen schälen. Die Streifchen zusammenrollen und mit Schnittlauch zusammenbinden.

Möhrenkugeln: Mit dem Kugelausstecher dreht man aus einer Karotte mit gleichmässigem Druck Kugeln heraus.

Auch die Reste kann man noch verwenden: Entweder geraspelt als Blattsalat beziehungsweise püriert für eine Suppe. Ausgestochene Gemüseformen: Karotten in Scheibchen schneiden, mit kleinen Ausstechförmchen beliebige Formen ausstechen. Besonders hübsch als Suppeneinlage.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karotten-Apfel-Rohkost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche