Karotten-Ananas-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 400 g Karotten
  • 1 sm Frische Ananas oder evtl. Dose (abrinnen lassen)
  • 220 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 60 g Semmelbrösel
  • 8 Eier (trennen)
  • 400 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 2 Zitronen, Saft u. Abrieb
  • 100 g Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Karotten ganz fein raspeln, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln. Die frische Ananas "stutzen" und 6 bis 8 sehr schmale Scheibchen zur späteren Verzierung beiseitelegen - den Rest ganz klein schneiden.

Die Dotter mit dem Zucker cremig rühren, Prise Salz, Saft einer Zitrone und den gesamten Abrieb, Zimt, unterziehen.

Gemahlene Mehl, Haselnüsse, Kokosraspeln, die Karotten, die feingeschnittene Ananas kurz unterziehen.

Semmelbrösel mit Backpulver vermischt hinzfügen.

Die 8 Eiweisse steif aufschlagen und vorsichtig unterziehen.

Tiefes Blech fetten und den Teig daraufstreichen.

(Wenn Du mit 'Seiten-bedeckender-Aluminiumfolie' arbeiten willst, kannst Du das Backblech 'so' mitnehmen - anderenfalls nach dem Backen schneiden)

Vorgeheizter Backrohr, 180 °C , Ca. 30 bis 40 Min. (Nicht zu dunkel werden) Auf den fertigen Kuchen die dünnen, jetzt halbierten Scheibchen Ananas dekorativ legen. Alles dünn mit Zitronenguss (aus Saft einer Zitrone und Staubzucker) bestreichen.

Man 'könnte' noch kleine, handgeformte bzw. gekaufte Marzipan-Karotten mit Zitronenmelisse-"Grün" dazu legen - kommt auf die Feier an.

Hinweis: Muss eine Nacht lang unbedingt durchziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karotten-Ananas-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche