Karnisches Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Das Kaninchen in acht Stücke hacken und etwa vier Stunden bei Zimmertemperatur in Essigwasser (1 dl Essig auf ein Liter Wasser) einlegen. Kaninchenstücke aus der Marinade nehmen und mit Küchenkrepp gut abtropfen. Essigwasser aufheben. In einer großen, schweren Kasserolle Öl erhitzen, klein gehackten Speck darin anrösten, fein gehackte Knoblauchzehen, Pfefferkörner, Lorbeerblatt und Thymianzweiglein dazugeben und alles kurz anziehen lassen. Die gut gesalzenen Kaninchenstücke hinzugeben und allseitig gut bräunen. Mit Wein und Hühnerbrühe aufgießen, Kasserolle zudecken und das Kaninchen auf kleiner Flamme langsam weich dünsten. Verdampfte Flüssigkeit gelegentlich durch einen Schuss Essigwasser ersetzen, Kaninchenstücke ab und an wenden. Die gegarten Kaninchenstücke vor dem Servieren herausheben und warm stellen. Den verbliebenen Saft durch ein Haarsieb passieren, noch etwas einkochen lassen, eventuell mit etwas Maismehl stauben, bis die Sauce schön sämig ist. Mit Polenta servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Karnisches Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche