Karnevals-Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 125 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 125 g Butter (oder Margarine, kalt)

Füllung:

  • 400 g Rosinen
  • 100 g Faschierte kandierte Kirschen
  • 125 ml Zuckersirup
  • 50 g Zucker
  • 50 g Weiche Butter (Leichtbutter)
  • 50 g Sandkuchen - oder evtl. Bisquitbrösel
  • 0.25 Teelöffel Gemahlener Muskatnuss, gestr.

Vorbereitung des Mürbeteigs: Weizenmehl und 1 gestrichener Tl Backpulver vermengen, auf die Tischplatte sieben, eine Mulde in die Mitte drücken, 125 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und 2 Eier einfüllen, mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei zubereiten. 125 g kalte Leichtbutter oder Butter in Stückchen schneiden, auf den Brei Form, von der Mitte aus rasch zu einem glatten Teig zusammenkneten. Sollte er kleben, in etwa 5 bis15 min abgekühlt stellen.

Vorbereitung der fertigen Kekse: Alle Ingredienzien der Füllung miteinander gut durchrühren. Den Mürbteig dünn auswalken und mit einer runden Ausstechform Kreise ausstechen; es funktioniert mit kleinen Backformen oder aber ebenso mit einfachen Wasser- oder Biergläsern . Jeweils einen Tl Füllung auf die Kreismitte Form und den Rand mit verquirltem Eidotter betreichen.

Mit einer zweiten Teigplatte überdecken und die Ränder gut glatt drücken, damit die Füllung bei dem Backen nicht austreten kann. Die kleinen Kuchen bei 180 °C bis 200 °C 15 bis 20 Min. backen. Nach dem Abkühlen kann man sie mit Staubzucker überstreuen.

(für 10 -20 Kekse, jeweils nach Formgrösse)

Viel Spaß beim Backen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karnevals-Kekse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche