Karlsbader Pflaumentraum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Füllung:

  • 1 Gl Powidl à 450 g (nicht zu süß, auf den Zuckergehalt achten)
  • 3 EL Pflaumenlikör
  • 500 ml Schlagobers
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 2 Pk. Sahnesteif

Teig:

  • 2 Tk-Blätterteig à 450 g (Plattengroesse 10 x 20 cm)
  • 1 Eidotter

Dekoration:

  • 2 EL Staubzucker

Die Blätterteigplatten aus ihrer Plastikverpackung holen und zirka zehn Min. bei Raumtemperatur entfrosten. Daraufhin für den Tortenboden zwei Platten an der längeren (20 cm) Kante nebeneinander legen, leicht überlappen und ein klein bisschen glatt drücken. Die anderen zwei Platten der Packung diagonal dazu darauf legen und die 20-cm-Kanten wiederholt leicht überlappen und glatt drücken. Den Herd auf 195 Grad Heissluft (oder 220 Grad Ober- und Unterhitze) vorwärmen. Daraufhin das Teigquadrat mit einem Nudelwalker auswalken. Den Boden einer Tortenspringform (28 cm ø) auf den Teig legen und mit einem Küchenmesser einen Kreis ausschneiden. Dabei zirka Einen Zentimeter Teig von dem Springformbodenrand gemessen dazugeben. Den Teigkreis auf ein Stück Pergamtenpapier legen und mit der Gabel ein paarmal einstechen. Die Oberfläche mit dem verquirltem Eidotter einpinseln. Den Teig zirka 12 bis 15 Min. backen.

In der Zwischenzeit aus den übrigen vier Blätterteigplatten wie oben einen Kreis auswalken, ausstechen und auf Pergamtenpapier legen. Mit einem Küchenmesser den Teigkreis in 12 Tortenstücke einteilen, dabei wenn möglich nicht ganz durchschneiden. Auch hier die Oberfläche mit Eidotter einstreichen und 12 bis 15 min backen. Beide Teigplatten abkühlen.

Inzwischen das Schlagobers mit Sahnesteif und Vanillezucker aufschlagen.

Das Powidl mit dem Likör durchrühren.

Den runden Blätterteigboden auf eine Tortenplatte setzen und einen Tortenring (28 cm ø) deshalb legen. Den Blätterteigboden dick mit dem Powidl bestreichen und darüber das Schlagobers Form. Die Blätterteigschicht mit den eingeteilten Tortenstücken darauf setzen und leicht glatt drücken. Die Torte zum Durchkuehlen zirka zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: Die Torte lässt sich am besten mit einem Elektromesser zerschneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Karlsbader Pflaumentraum

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche