Karibische Kokos-Charlotte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuitrolle:

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 40 g Mehl
  • 80 g Kokosraspel
  • 250 g Erdbeerkonfitüre
  • Zucker (zum Bestreuen)

Füllung:

  • 500 g Ananas in Stücken, aus der Dose
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 200 g Mascarpone (italienischer Doppelrahm-Frischkäse, ersatzweise normaler Doppelrahm-Frischkäse
  • 500 g Topfen (mager)
  • 3 EL Kokosraspel
  • 1.5 Zitronen (Saft)
  • 100 ml Kokosnusslikör mit weissem Rum
  • 11 Blatt Gelatine (weiss)
  • 200 g Schlagobers

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Elektro-Küchenherd auf 200 Grad vorwärmen.

Eier trennen, Eiweisse steif aufschlagen, die Dotter mit dem Zucker sehr cremig rühren, den Schnee daraufsetzen, Mehl und Kokosraspel darue- bergeben und das Ganze das Ganze mit dem Quirl locker unterrühren.

Ein Blech (40x35 cm) mit Pergamtenpapier ausbreiten, Teig darauf gleichmäßig verteilen, im Herd 10 bis 12 Min. backen (Gas: Stufe 3).

Die Marmelade erwärmen und durch ein Sieb aufstreichen.

Ein sauberes Küchentuch mit Zucker überstreuen, Biskuit darauf stürzen, das Papier abziehen. Biskuit dünn mit der Marmelade bestreichen. Sofort von der langen Seite her eng einrollen. Abkühlen.

Die Ananas abrinnen, Saft aufheben. Etwa 20 Stück zur Seite legen. Übrige Ananas zermusen.

Die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer hellen cremigen Menge schlagen. nach und nach den Mascarpone, den Topfen, die Kokos- raspel, den Saft einer Zitrone und den Kokoslikör untermengen, dann das Ananas- püree unterrühren.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, leicht auspressen. Mit 5 El Ananassaft in einen kleinen Kochtopf bei geringer Temperatur zerrinnen lassen. Mit einigen Esslöffeln Topfen-Menge durchrühren, unter die restliche Topfen-Menge rühren. Im Kühlschrank ein klein bisschen gelieren.

Einen Tortenring (Durchmesser 26 cm) auf eine Tortenplatte stellen. Biskuitrolle zirka 1 cm schmale Scheibchen schneiden. Den Boden (Torten- platte) und den Rand der Tortenspringform eng mit den Rollen ausbreiten, dann zirka 2/3 der angelierten Krem gerade so hoch hineingeben, dass sie nicht über die Zwischenräume der Rollen hinauslauft. Die Torte im Kühl- schrank fest werden (das dauert zirka 2 Stunden).

Tortenring vorsichtig entfernen, das Schlagobers steif aufschlagen und unter die restliche Topfen-Krem ziehen, auf die Torte Form und mit einem Löffel Spitzen ziehen. Mit den übrigen Ananasstückchen verzieren.

Tip Keine frische Ananas verwenden, sonst wird die Krem unangenehm bitter. Frische Ananas und Schlagobers, Topfen bzw. Joghurt vertragen sich nicht. Das in der Ananas enthaltene Enzym Bromelin spaltet Eiklar, macht Milchprodukte bitter und lässt Gelatine nicht fest werden. Das gleiche passiert auch bei frischen Kiwis und Schlagobers bzw. Gelatine.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Karibische Kokos-Charlotte

  1. Liz
    Liz kommentierte am 18.09.2015 um 09:13 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche