Karfiol Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 125 ml Pflanzenöl
  • 0.5 Teelöffel Senfkörner
  • 0.25 Teelöffel Kümmel
  • 0.5 Teelöffel Ingwerpulver
  • 2 Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Gelbwurz (Kurkuma)
  • 125 g Paradeiser
  • 1 Chillischote
  • Worcestershiresauce
  • 0.25 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Curry
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 250 ml Wasser
  • 1 EL Butterschmalz; schmelzen

Indien ist die Heimat dieses Karfiol Currys, einem sehr würziges Gericht. Ganz original wird es mit Gelbwurz (Kurkuma) und mit ghee, einer indischen Würzbutter. Ähnlich wie Butterschmalz. Gobbi ki Sabzi Schmeckt ebenfalls so. Sie können sich bestimmt darauf verlassen.

Öl in einem Kochtopf rauchheiss werden. Ingwerpulver, Senfkörner, Kümmel und Zwiebeln hinzufügen. Durchschmoren. Nun kommen Salz, Kurkuma und die geputzten Karfiolröschen rein. Paradeiser abspülen, grünen Stengelansatz rausschneiden, häuten, entkernen und würfelig schneiden. Mit der gewaschenen, entkernten und fein gewürfelten Chillischote, die Curry, Worcestershiresauce, Kümmel, Zucker und der Hälfte der gehackten Petersilie in den Kochtopf Form. Etwa 30 Min. dünsten. Wasser dazugeben. Petersilie drüberstreuen und mit Butterschmalz beträufeln. Heiss zu Tisch bringen.

Zuspeisen:

Menü 1/260

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Karfiol Curry

  1. habibti
    habibti kommentierte am 14.10.2015 um 23:19 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche