Karamelltorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Tortenboden:

  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 Vanilleschote
  • 25 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1 Eigelb

Für die Schokocreme:

  • 2 Eigelb
  • 140 g Schokolade (dunkel)
  • 125 ml Milch
  • 25 g Zucker

Für die Karamellcreme:

  • 75 g Butter
  • 200 ml Kondensmilch

Für die Karamelltorte zuerst den Backofen auf 180° C vorheizen. In einer Schüssel für den Tortenboden das Mehl und die Butter mit den Fingern vermischen.

Das Eigelb, den Zucker und das Mark einer Vanilleschote hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. In eine Frischhaltefolie wickeln und kühl stellen.

Danach den Teig ausrollen, in eine kleine Springform drücken und an den Seiten hochziehen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Für ungefähr 10 Minuten bei 180° C backen. Gut auskühlen lassen.

Die gehackte Schokolade in eine Schüssel geben. Die zwei Eigelb und den restlichen Zucker schaumig schlagen. Die Milch in einem Kochtopf kurz aufkochen lassen. Einen guten Schuss davon über die Eigelbmasse geben und dabei gut verrühren.

Die Masse wieder in den Topf mit der restlichen Milch zurückgeben und solange rühren, bis die Masse eindickt. Danach die Masse über die Schokolade gießen und miteinander vermengen.

Die Kondensmilch mit der restlichen Butter schmelzen lassen und solange am Herd lassen, bis Karamell entstanden ist. Zum Schluss auf den Boden abwechselnd die Schokocreme und die Karamellcreme geben und mit der Gabel ein wenig verrühren. Die Karamelltorte kühl stellen.

Tipp

Verwenden Sie zum Backen am besten hochwertige Schokolade. Dann schmeckt die Karamelltorte gleich doppelt so gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Karamelltorte

  1. habibti
    habibti kommentierte am 29.03.2016 um 15:16 Uhr

    kann man die Torte auch mit normalem Weizenmehl machen?

    Antworten
    • 7ucy
      7ucy kommentierte am 29.03.2016 um 15:23 Uhr

      Natürlich. Ich persönlich vertrage Dinkelmehl einfach besser ☺

      Antworten
  2. liss4
    liss4 kommentierte am 29.03.2016 um 14:36 Uhr

    Ein eher aufwendiges Rezept, aber es lohnt sich bestimmt. Ist das Rezept für eine normale 26er Form gedacht? Lg

    Antworten
    • 7ucy
      7ucy kommentierte am 29.03.2016 um 15:27 Uhr

      Für eine 26 cm Form sollte man die doppelte Menge nehmen. Habe nur einen kleinen Kuchen gemacht ☺

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche