Karamellisiertes Karibisches Huhn "Mona`s Style"

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Gewürzpaste:

  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Frühlingszwiebel
  • 1 Stk. Chilli
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Stk. Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • Salz

Huhn:

  • 1 Stk. Huhn
  • 4 Stk. Limetten
  • 4 Stk. Knoblauchzehen
  • 2 Stk. Frühlingszwiebel
  • Karibische Hot Pepper Sauce (oder eine alternative scharfe, fruchtige Sauce)
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 3 EL Rohrzucker (braun)
  • 300 g Karotten
  • Salz
  • Pfeffer

Dieses karamelliserte karibische Huhn hat uns lieber Besuch aus Barbados zubereitet. Ein großartiges Rezept, das einen zum sofortigen Aufbruch in die Karibik verleitet... da die meisten von uns hier bleiben müssen, verreisen wir einfach kulinarisch:

Für die Gewürzpaste die angegebenen Zutaten sehr fein hacken oder grob im Blender zu einer Paste mixen – diese sollte nicht zu flüssig sein.

Für das karibische Huhn das Huhn in Teile zerlegen und in Limettensaft und Salzwasser vorerst eine halbe Stunde marinieren. Wasser abgießen und das Huhn waschen. Nun abermals mit Limettensaft, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Hot Pepper Sauce und Nelken marinieren. Die Hühnerstücke einschneiden und mit der Gewürzpaste füllen.

Mindestens 1 Stunde einziehen lassen.

Pfanne erhitzen und mit etwas Zucker bedecken, karamellisieren lassen bis dieser dunkelbraun wird und duftet – Vorsicht, nicht verbrennen lassen!

Hitze reduzieren und das Huhn beifügen. Karotten schälen, in Scheiben schneiden und ebenfalls dazu geben. Mit etwas Wasser aufgießen und zugedeckt langsam weich köcheln lassen.

Nach Belieben abschmecken und das karamellisierte karibische Huhn mit Reis, Kartoffeln, Gemüse oder Maccaronie Pie servieren.

 

Tipp

Wir danken Mona für dieses tolle karibische Hühnerrezept und schicken liebe Grüße in die Karibik!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare27

Karamellisiertes Karibisches Huhn "Mona`s Style"

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 26.01.2016 um 18:07 Uhr

    Als zusätzliches Gewürz würde Piment gefällig sein.

    Antworten
  2. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 29.12.2015 um 19:20 Uhr

    Klingt absolut köstlich!

    Antworten
  3. iines
    iines kommentierte am 09.12.2015 um 06:42 Uhr

    klingt super

    Antworten
  4. rickerl
    rickerl kommentierte am 15.09.2015 um 19:54 Uhr

    Klingt verlockend

    Antworten
  5. ressl
    ressl kommentierte am 01.07.2015 um 08:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche