Karamell-Orangendessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Karamellpudding:

  • 90 g Zucker
  • 20 g Butter
  • 400 ml Milch (3,5 %)
  • 25 g Speisestärke

Für das Orangenkompott:

  • 4 Stk Saftorangen
  • 1 TL Speisestärke
  • 125 g Schlagobers
  • 1 Pkg Leibniz Choco Caramel (135 g)
Sponsored by Leibniz

Für das Karamell-Orangendessert erst den Karamellpudding zubereiten.

Für den Karamellpudding Zucker in einen Edelstahltopf geben und bei mittlerer Hitze goldgelb karamellisieren lassen. Den Topf vom Herd nehmen, 300 ml von der Milch in den Topf geben (vorsichtig, es kann spritzen!) und die Milch unter Rühren zum Kochen bringen, bis sich das Karamell gelöst hat.

Dann den Topf vom Herd nehmen. Speisestärke mit der restlichen Milch (100 ml) verrühren, dann zu der Karamellmilch geben. Den Topf wieder auf den Herd geben und unter Rühren die Masse zum Kochen bringen. Den Karamellpudding unter Rühren erkalten lassen.

In der Zwischenzeit für das Orangenkompott die Orangen schälen, filetieren, 4 Filets beiseitelegen. Die restlichen Filets in Stücke schneiden, 175 g abwiegen, in ein Sieb geben und den Saft auffangen, 100 ml abmessen. Den Saft mit Speisestärke in einem Topf verrühren, unter Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen und die Orangenstücke unterheben.

In 4 Einweckgläser (Inhalt jeweils 250 ml) je einen Choco Caramel Keks mit der Schokoladenseite nach oben legen. Das Orangenkompott darauf verteilen. Die restlichen Kekse halbieren, 4 Hälften beiseitelegen. Die übrigen Choco Caramel-Kekse nochmals halbieren, auf das Orangenkompott verteilen und die Gläser für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Das Schlagobers steif schlagen, einen 1 EL zurücklassen, unter den erkalteten Karamellpudding heben und die Masse auf die Einweckgläser verteilen.

Das Karamell-Orangendessert mit der zurückgelassenen Sahne, den beiseite-gelegten Choco Caramel-Keksen und den Orangenfilets garnieren und sofort servieren.

Tipp

Statt Orangenkompott 1 kleine Dose Ananasscheiben (etwa 150g) in Stücke schneiden, abtropfen lassen, den Saft auffangen, andicken und verarbeiten (siehe Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare13

Karamell-Orangendessert

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 15.10.2015 um 16:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 04.10.2015 um 11:19 Uhr

    es gibt von Dr. Oetker ein Karamellpuddingpulver

    Antworten
  3. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 03.09.2015 um 09:03 Uhr

    aufwendig aber gut

    Antworten
  4. Natii
    Natii kommentierte am 01.09.2015 um 17:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. gittili
    gittili kommentierte am 28.07.2015 um 23:46 Uhr

    gut

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche