Kapuzinerstrudel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 280 g Mehl, glattes
  • 125 ml Milch. knapp
  • 25 g Germ (Hefe)
  • 2 zucker (feinkristall)
  • 140 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml Weisswein
  • 4 Rum
  • 1 Prise Zimt
  • 140 g Kristallzucker
  • 100 g Walnüsse, feingehackte
  • 150 g Mandelblättchen
  • 1 Zitrone, feingeschnittene Schale von
  • 70 g Rosinen

sonstige:

  • Ei zum bestreichen, Fett für das Blech
  • Schokoladenspäne zum Bestreuen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die Germ in der lauwarmen Milch zerrinnen lassen, ein klein bisschen gesiebtes Mehl sowie den Zucker beigeben und diesen Dampfl an einem warmen Ort eine halbe Stunde gehen. Das übrige Mehl mit der Butter abbroeseln und in der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Dotter und Ei einfüllen und mit dem schön aufgegangenen Dampfl und einer Prise Salz zu einem glatten Teig zubereiten. Den Germteig zu einer Kugel formen und an einem nicht zu warmen Ort eine Stunde gehen.

Für die Fülle den Weisswein mit Rum, Zimt und Zucker zum Kochen bringen, sodann Mandelkerne, Nüsse, Zitronenschale und Rosinen hinzfügen und das Ganze einmal aufwallen. Den Teig auf einem mit Mehl bestäubten Geschirrhangl etwa 1/2 cm-dick auswalken, die Fülle darauf gleichmäßig verteilen, wobei rundherum ein 5cm- breiter Rand verbleiben soll. mittelsdes Strudeltuches den Teig von beiden Längsseiten her bis zur Mitte hin einrollen und den Strudel mit dem Teigschluss nach unten auf ein gefettetes Blech legen, wiederholt eine halbe Stunde gehen, mit versprudeltem Ei bestreichen und im aufgeheizten

Backofen bei 180 Grad ungefähr eine Stunde lang backen. Den Strudel auf dem Blech abkühlen, Portionieren und mit Schokoladenspänen bestreut auftragen. Für Naschkatzen kann zum Kapuzinerstrudel auch geschlagenes Obers (Süsses Schlagobers) mit Cognac und Vanillezucker verfeinert, serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Kapuzinerstrudel

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 01.07.2015 um 06:23 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche