Kapuzinerkloesse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 ml Milch
  • 50 g Rosinen
  • 50 g Zucker
  • 400 g Brot (gewürfelt)
  • 20 g Mehl
  • 2 Eier
  • Zimt
  • Zucker

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

(*) Wie andere nahrhafte Süssspeisen, kann auch dieses Gericht nicht nur als Dessert (1 Rezept entspricht dann 4 Leute), sondern, gemeinsam mit Milchkaffee, auch als Nachtessen aufgetischt werden (1 Rezept entpricht dann eher 2 Leute).

Dem Namen nach brachte ein Kapuziner dieses Rezept in die mehr nach Fleisch, denn nach Fastenspeisen lechzenden Bauernfamilien auf der Ibergeregg (oberhalb von Schwytz).

Die Milch wird mit den gewaschenen Rosinen und Zucker aufgekocht. Darauf gibt man das in Würfel geschnittene Brot dazu und kocht dies unter durchgehendem Rühren zu einem festen Brei.

Wenn die Menge noch warm ist, vermengt man sie mit dem Mehl und den verklopften Eiern. Nach dem Erkalten schneidet man den "Kuchen" in nicht zu kleine Knödel, backt diese schwimmend im rauchheissen Fett und gereicht sie, bestreut mit Zucker und Zimt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kapuzinerkloesse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche