Kanom Jin nach Art der Shan - kanom jin nahm ngiaw

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Schweinerippen; in 2 cm Stückchen geschnitten und abgespült
  • 1 Prise Salz
  • 500 ml klare Suppe
  • 2 EL Öl oder Schweineschmalz
  • 1 Prise Palmzucker
  • 3 EL Helle Sojasauce
  • 350 g Grob gehackte, entkernte Paradeiser
  • 150 g Fettes Schweinehackfleisch
  • 1 Teelöffel Frittierter Knoblauch
  • 1 EL Jungzwiebel
  • 1 EL Korianderblätter
  • 2 Nester frische Kanom-jin Reisnudeln ca. 100 g

Knoblauch-Chili-Paste:

  • 2 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Lange rote Chili

Schalottenpaste:

  • 6 g Etrocknete Vogelaugenchilis (vielleicht mehr)
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Schalotten
  • 3 EL Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Faschierte rote Kurkuma
  • 1 Teelöffel Fermentierte Sojabohnen (tua nao) bzw.
  • Garnelenpaste (gapi)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

I N F O Diese Sauce kommt aus Chiang Rai weit oben im bergigen Norden Thailands und soll von den Shan stammen, einem Volk aus dieser Region.

Statt Schweinefleisch verwendet man häufig Rindergehacktes.

Z U B E R E I T U N G zu Beginn beide Pasten getrennt kochen, dazu die jeweiligen Ingredienzien der Reihe nach im Mörser zu glatter Paste zerreiben.

Schweinerippen in Kochtopf Form, mit Salz würzen und mit klare Suppe überdecken. Aufwallen lassen und weich leicht wallen (ca. 15 bis 20 min), bei Bedarf abschäumen. Im Wok Öl oder evtl. Fett erhitzen und Knoblauch-ChiliPaste goldgelb rösten. Schalottenpaste dazugeben und rösten, bis sie duftet.

mit Palmzucker und Sojasauce würzen, dann Paradeiser dazugeben.

Einige min auf kleiner Flamme sieden, dann Schweinegehacktes dazugeben; rühren, damit nichts zusammenklebt. Ober die Schweinerippen gießen und 4 bis 5 min auf kleiner Flamme sieden. Probieren: Es sollte herzhaft und salzig schmecken, ein klein bisschen scharf, sauer und süß. Mit Knoblauch, Jungzwiebel und Koriander überstreuen und in einer Schale zu den Nudeln anbieten.

Dazu zu Tisch bringen:

- Bohnensprossen

- Schlangenbohnen; fein geschnitten

- eingelegtes Senfgemüse; zerzupft

- getrocknete Vogelaugenchilis, frittiert

- frittierte Schwarte

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kanom Jin nach Art der Shan - kanom jin nahm ngiaw

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche