Kaninchenschlegel mit Polenta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Zwiebeln (fein geschnitten)
  • 2 Knoblauchzehen fein geschnitten
  • 30 ml Olivenöl
  • Butter
  • 4 Kaninchenschlegel
  • 500 ml Weisswein
  • 500 ml Apfelwein
  • 1000 ml Gemüsebouillon
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 Nelken
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf (mild)

Für Die Polenta:

  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 250 g Maisgriess
  • 800 ml Wasser
  • 100 g Butter
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Teelöffel Meersalz
  • Muskat

Polenta: Wasser mit der gehackten Zwiebel, Salz sowie dem Lorbeergewürz aufwallen lassen; den Maisgriess gemächlich einrieseln, dabei ständig rühren; unter schwacher Temperatur ungefähr 40 min (bzw. Nach Packungsanleitung) weichkochen, dann die Butter dazumischen, mit frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Kaninchenschlegel: Fein geschnittene Zwiebeln und Knoblauchzehen in feuerfester geben im Olivenöl gemächlich anschwitzen (nicht zu heiß und ohne Farbe annehmen zu); die gewürzten und mit dem Senf bestrichenen Schlegel in die geben legen, mit Weisswein, Apfelwein und Suppe aufgiessen, Lorbeer, Nelken und Rosmarin beifügen. Kurz aufwallen lassen und ein wenig Butter hinzfügen. Im aufgeheizten Herd bei 220 C gardünsten, Fleisch gelegentlich begießen.

Anstelle der Polenta passen zu den Kaninchenschlegeln ebenfalls breite Ingwer- beziehungsweise Zitronennudeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Kaninchenschlegel mit Polenta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche