Kaninchenrückenfilets mit lauwarmer Salatsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 4 Kaninchenrückenfilets à 160 g
  • Pfeffer
  • Salz
  • 8 Basilikumblätter (eventuell mehr)
  • 4 Scheiben Schinken bzw. Speck
  • 2 EL Butter (eventuell mehr)
  • 1 Schalotte
  • 3 Paradeiser
  • Petersilie (glatt)

Vinaigrette:

  • 1 Schalotte
  • 50 ml Balsamicoessig
  • 10 ml Rotwein- oder Sherryessig
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Paradeiser
  • 2 EL Oliven

*8 bis 10 Leute Die Kaninchenfilets sollen fertig ausgelöst, aber mit Bauchlappen sein. Ich salze und pfeffere sie und lege auf jedes Rückenfilet zwei Basilikumblätter und eine Scheibe hauchdünnen Schinken. Es geht genauso Speck oder Parmaschinken. Dann die Filets zum Bauchlappen hinrollen, so dass sie wie Würste aussehen. Mit Zahnstochern feststecken oder mit Spagat festbinden.

Ich erhitze die Butter im Bräter und brate die Kaninchenfilets goldgelb an, gebe die fein geschnittene Schalotte hinzu und lasse sie mitbraten. Ich gebe die getrockneten Paradeiser dazu, den Deckel drauf - und bei mittlerer Hitze zehn bis zwölf min leicht wallen.

Aufgepasst! Die Flüssigkeit darf nicht zu sehr kochen.

Aus Balsamessig, Rotwein- oder Sherryessig, Meersalz, sehr gutem Olivenöl und dem Paradeiser (abgeschält und gewürfelt) die Salatsauce herstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenrückenfilets mit lauwarmer Salatsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche