Kaninchenrückenfilet mit Blattsalat und Wachtelei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenrückenfilets (oder 2 Hühnerbrüstchen)
  • 150 g Blattsalat (Vogerlsalat, Lollo Rosso, Kopfsalat usw.)
  • 4 Wachteleier (3 Minuten gekocht)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Frische Kräuter (nach Belieben Rosmarin, Thymian etc.)
  • Rapsöl oder Sonnenblumenöl (zum Braten)

Für die Salatmarinade:

  • 1 Teil Balsamicoessig
  • 2 Teile Nussöl (Walnussöl oder Haselnussöl)
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)
  • 1 EL Zwiebeln (fein geschnitten)

Für Kaninchenrückenfilet die Filets mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Öl anbraten, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls kurz anbraten. Filets in eine mit Öl ausgestrichene Form legen, evtl. Rosmarin und Thymian beilegen und im Rohr bei 200 °C ca. 8 Minuten (Hühnerbrüstchen ca. 12-13 Min.) braten.

Inzwischen für die Salatmarinade Essig mit Gewürzen und Zwiebeln verrühren, Öl einrühren. Den Blattsalat vorsichtig mit Marinade vermischen und auf kalte Teller verteilen. Filets aus dem Ofen nehmen und einige Minuten rasten lassen, schräg aufschneiden und auf die Salatteller geben.

Mit gekochten, geschälten Wachteleiern dekorieren.

Tipp

Wie kocht man Wachteleier?

  • r Weiche Wachteleier gibt man die Eier in kochendes Wasser und lässt sie ca. 2 Minuten kochen. Danach sehr kalt (im Eiswasser oder unter kaltem, fließenden Wasser) abschrecken.
  • Für Wachsweiche Wachteleier gibt man die Eier in kochendes Wasser und lässt sie ca. 2,5 Minuten kochen. Danach sehr kalt (im Eiswasser oder unter kaltem, fließenden Wasser) abschrecken.
  • Für Harte Wachteleier gibt man die Eiern in kochendes Wasser und lässt sie ca. 3 bis 4 Minuten kochen. Danach sehr kalt (im Eiswasser oder unter kaltem, fließenden Wasser) abschrecken.

Da die Schale unter der Wachteleier-Schale sehr zäh ist, kann man die Eier nicht sehr leicht schälen oder köpfen. Daher mit einem scharfen Messer anritzen, so lassen sie sich leichter schälen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Kaninchenrückenfilet mit Blattsalat und Wachtelei

  1. schlumberger
    schlumberger kommentierte am 17.02.2015 um 18:29 Uhr

    interessant

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche