Kaninchenrücken In Ysopmantel Mit Kürbispüree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Kaninchenrücken
  • 1 Handvoll Ysop (Essigkraut)
  • 1 Handvoll Petersilie
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 300 g Muskatkürbisfruchtfleisch, gewürfelt
  • 150 g Erdäpfeln (geschält und gewürfelt)
  • 250 ml Spargelbrühe (ersatzweise Salzwasser)
  • 1 EL Kürbiskerne
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Aluminiumfolie

Kaninchenrücken in Ysopmantel mit Kürbispüree und Kernölpesto

Den Kaninchenrücken mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein wenig mehr als der Hälfte der Küchenkräuter und Lauchzwiebeln fest in Aluminiumfolie einpacken. Im 130 Grad aufgeheizten Backrohr jeweils nach Grösse 25-40 Min. gardünsten. Die Kürbisstücke und Erdäpfeln in der Spargelbrühe (ersatzweise Salzwasser) im offenen Kochtopf weich machen und dann zermusen.

Die restlichen Küchenkräuter und Lauchzwiebeln, Kürbiskerne und Kürbiskernöl im Cutter zu einem Pesto zermusen. Nach Wahl mit Salz, Pfeffer und ein wenig Spargelbrühe nachwürzen.

Den Kaninchenrücken aus der Folie packen, aufschneiden und anrichten. Das Püree dazureichen und mit Pesto überziehen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenrücken In Ysopmantel Mit Kürbispüree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche