Kaninchenrücken auf Rotweinfeigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Basilikum
  • 1 bowl Champignons
  • 1 Kaninchenrücken
  • 1 Bund Karotten
  • Olivenöl
  • Petersilie (gehackt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Weisswein
  • Zucker

Sosse:

  • Balsamicoessig
  • 1 Brühwürfel
  • 5 Feigen
  • Honig
  • Pfeffer
  • Rotwein
  • Schlagobers
  • Salz

Olivenöl anbraten. Die abgeschälten Karotten in Scheibchen schneiden, in Olivenöl anschwitzen, mit Salz, Pfeffer und Zucker verfeinern und mit einem Schuss Weisswein löschen.

Die Champignonscheiben hinzfügen und mit gehackter Petersilie vollenden.

Für die Soße Rotwein und Balsamessig reduzieren und eine geschälte und geviertelte Feige unterziehen. Mit Salz, Honig, Schlagobers, Pfeffer und einer Ecke Brühwürfel verfeinern und die restlichen geviertelten Feigen hinzfügen.

Alles auf einem flachen Teller anrichten und mit Basilikumblättern garnieren.

Superiore aus der Lombardei, Italien.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenrücken auf Rotweinfeigen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche