Kaninchenroulade Mit Griessklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 ml Milch
  • 60 g Butter
  • 80 g Weichweizengriess
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 2 Kaninchenkeulen
  • 50 g Eierschwammerln; oder Champignons
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Zweig Thymian
  • 3 Stängel Blattpetersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • 250 ml Weisswein
  • 1 EL Butter (kalt)

Die Milch zum Kochen bringen, Butter darin schmelzen und den Griess einrieseln.

Solange rühren, bis die Menge recht dick wird und beinahe am Topfboden anbrennt. In eine geeignete Schüssel umfüllen, Ei und Eidotter rasch unterziehen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Gemüsesuppe zum Kochen bringen . Aus der Griessmasse mit einem Löffel Nockerl abstechen und diese in der siedenden klare Suppe ca. 8 min schonend gardünsten. Die Kaninchenkeulen entbeinen und zwischen einem Tiefkühlbeutel dünn plattieren.

Die Schwammerln reinigen und klein hacken. Schalotte und Knoblauchzehe enthäuten und klein schneiden. Die Küchenkräuter abbrausen, trocken schütteln und klein hacken.

In einer Bratpfanne mit 1 El Olivenöl Schalotten anschwitzen, Knoblauch und Schwammerln dazugeben und anbraten. Als letztes die Hälfte der Küchenkräuter einrühren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Pilzmasse auf die Fleischscheiben Form, zusammenrollen, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Bratpfanne mit 2 El Olivenöl die Rouladen von allen Seiten kurz schonend anbraten. Mit Wein löschen und in etwa 5 Min. dünsten. Die Sauce mit kalter Butter binden, Thymian und Petersilie einrühren und nachwürzen.

Die Rouladen aufschneiden, mit den Knödel anrichten und mit der Sauce überziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenroulade Mit Griessklösschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche