Kaninchenleber mit Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 dag Wachauer Marillen (entkernt, in dünne Scheiben geschnitten)
  • 20 dag Kaninchenlebern (in Scheiben geschnitten)
  • Blütenblätter einer Rose (rot, duftend)
  • Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer (weiß)

Leber und Marillen kurz scharf anbraten, salzen und pfeffern, mit einigen Spritzern Weißwein ablöschen, Rosenblätter unterrühren und sofort servieren.

Tipp

Vielleicht liest sich dieses Rezept zunächst etwas fremdartig, aber Sie sollten einen Versuch wagen – und nach einiger Zeit auf diesen Genuß nicht mehr verzichten wollen! Da Kaninchenleber relativ selten angeboten wird, kann in Ausnahmefällen Kalbsleber verwendet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare2

Kaninchenleber mit Marillen

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 21.11.2014 um 16:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. MJP
    MJP kommentierte am 10.06.2014 um 00:03 Uhr

    Toll, super Rezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche