Kaninchenkeulen mit Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen
  • 4 EL Scharfer Senf o. mittelscharf vielleicht die Hälfte mehr
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Crème fraîche

Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Kaninchenkeulen, falls nötig, häuten, in Stückchen schneiden und grosszügig mit Senf einstreichen.

Butter zerrinnen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kaninchenkeulen in einen Bräter legen, mit der flüssigen Butter begießen, für 35 Min. in das Backrohr schieben. Den Bräter für die Hälfte der Garzeit verschlossen halten, um ein Austrocknen des Fleisches zu verhindern.

Deckel von dem Kochtopf nehmen, Fleisch häufig mit Fleischsaft begiessen und zu Ende gardünsten.

Braten-Fond kochen, mit Crème fraîche binden, so dass eine sämige Sauce entsteht. Das Gericht sehr heiß auftragen.

Getränkeempfehlung: Weisser Graves aus Sauvignon oder evtl. Bordeaux aus dem Friaul.

Schwierigkeitsgrad: Einfach, Preisstufe: Nicht teuer

Fleisch soll zart sein und pikant schmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenkeulen mit Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche