Kaninchenkeulen mit Apfel-Rotkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 md Zwiebel
  • 4 Kaninchenkeulen (je circa 250g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Klare klare Suppe
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Honig
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 2 md Äpfel
  • 1 Pk. (720 ml) Rotkraut
  • 125 ml Apfelsaft
  • 1 Lorbeerblätter (eventuell mehr)
  • 2 Teelöffel Mehl (circa)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Zwiebeln abschälen und in Spalten schneiden. Keulen abspülen und abtrocknen. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen.

2. 2 El Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Keulen darin von allen Seiten anbraten. Zwiebeln hinzufügen und kurz mitbraten. Mit ca.

1/2 Liter Wasser löschen und aufwallen lassen. Essig, klare Suppe, Honig und Lebkuchengewürz untermengen. Alles bei geschlossenem Deckel 1 1/2-13/4 Stunden dünsten.

3. Äpfel abspülen, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden. In 1 El heissem Butterschmalz andünsten. Rotkraut kurz mitdünsten. Apfelsaft und Lorbeer hinzufügen. Zugedeckt 20 Minu-ten dünsten.

Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Keulen herausnehmen und warm stellen. Fond durchsieben, aufwallen lassen und binden. Soße mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Alles anrichten. Dazu schmecken Kartoffelklösse.

Dauer der Zubereitung: 2 ein Viertel Stunden

480 2010 44 24 18

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenkeulen mit Apfel-Rotkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche