Kaninchenkeulen karamellisiert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 sm Kaninchenkeulen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 3 Zwiebel
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten (gewürfelt)
  • 2 Stangenzeller
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 250 ml Rindsuppe
  • 20 ml Zitronen (Saft)
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 0.5 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Keulen mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen und in einem Bräter in Olivenöl rundherum leicht anbraten. Grob gewürfelte Schalotten, gequetschten Knoblauch und fein gehackten Rosmarin hinzfügen. Mit ein Achtel Liter klare Suppe löschen. Karottenwürfel und Scheiben von Staudensellerie hinzfügen. zugedecktbei wenig Temperatur 15 min gardünsten. Immer wiederholt mit ein kleines bisschen klare Suppe löschen. Nach spätestens 20 min sind die Keulchen gar. Herausnehmen, Fond passieren, kochen und mit ein kleines bisschen Butter binden.

Keulchen mit Zitrone beträufeln, herzhaft mit Pfeffer würzen, genauso ein klein bisschen Cayennepfeffer darüber streuen. Die Keulchen in ausreichend Zucker drücken. Mit einem Bunsenbrenner den Zucker zum karamellisieren bringen.

Servieren: Zum "Risotto Milanese mit Goldblatt" anbieten (=> gesondert Rezept).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenkeulen karamellisiert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche