Kaninchenkeulen in Clementinen-Senf-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kaninchenkeulen (á 200g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Clementinen
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 600 g Brokkoli
  • 1 Pk. Tk-Kartoffelbällchen; (450 g)
  • 3 EL Crème fraîche
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Butter

1. Fleisch kühl abschwemmen, abtrocknen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

2. Zwiebel, Knoblauch abziehen, klein hacken. 2 Clementinen ausdrücken.

3. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Kaninchenkeulen darin rundum goldbraun anbraten. Clementinensaft, Knoblauch, Zwiebel, Thymian und klare Suppe hinzufügen. Fleisch bei geschlossenem Deckel in etwa 50 Min. dünsten.

4. Elektro-Herd auf 200 °C vorwärmen. Brokkoli reinigen in Rosen teilen. Dicke Stiele klein würfelig schneiden. Brokkoli in Salzwasser al dente gardünsten.

5. Kartoffelbällchen nach Packungsangaben im Herd bei 200 Grad (Gas: Stufe 3

backen.

6. Übrige Clementinen von der Schale befreien, in Spalten teilen und die Spalten der Länge nach halbieren.

7. Fleisch aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Schmorflüssigkeit durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen und mit Crème fraîche und Senf durchrühren Die Sauce ein klein bisschen einköcheln und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Clementinenfilets in der Sauce erwärmen.

8. Brokkoli in erhitzter Butter schwenken und mit Pfeffer würzen.

9. Fleisch mit Brokkoli, Kartoffelbällchen und Sauce zu Tisch bringen.

Getränk: Rosewein

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kaninchenkeulen in Clementinen-Senf-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche