Kaninchenkeulen Auf Geschmorten Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Speck (durchwachsen, in Scheiben)
  • 6 EL Olivenöl
  • 4 Kaninchenkeulen a ungefähr 250 g
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 400 g Karotten (Bund)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 100 g Dörrzwetschken
  • 150 g Tellerlinsen
  • 200 ml Weisswein
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 0.5 Bund Petersilie

1. Speck in 2 cm breite Streifchen schneiden und in einem Bräter in 4 El heissem Öl kross rösten. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und zur Seite legen. Die Kaninchenkeulen im Fett rundherum braun anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Keulen herausnehmen und den Bräter von dem Küchenherd nehmen.

2. Karotten abschälen und in 2-3 cm lange Stückchen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden, Pfefferschote in feine Scheibchen schneiden. Dörrzwetschken halbieren. 2 El Öl im Bräter erhitzen. Die Karotten mit den Linsen sowie Knoblauch und Pfefferschoten darin 2 min andünsten.

3. Mit Wein und klare Suppe auffüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Dörrzwetschken einrühren und die Keulen einlegen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Gas Stufe 3) auf der zweiten Schiene von unten 30-35 min gardünsten. Umluft ist nicht empfehlenswert. Das Gericht vor dem Servieren mit grob gehackter Petersilie sowie den Speckstreifen überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenkeulen Auf Geschmorten Linsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche