Kaninchenfilet mit Zwetschken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Zwetschken
  • 3 EL Rohrzucker
  • 4 EL Apfelessig
  • 200 ml Apfelwein
  • 0.5 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 50 g Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butterschmalz
  • 150 g Eierschwämme
  • 600 g Kaninchenfilet
  • 2 Bund Schnittlauch

Zwetschken halbieren und entkernen. Den Zucker in einem Topf karamellisieren, mit dem Essig sowie dem Apfelwein löschen, auf kleiner Flamme sieden, bis sich der Karamell gelöst hat. Mit Zimt- und gemahlene Nelken würzen. Die Zwetschken in der Sauce bei schwacher Temperatur ein paar Min. auf kleiner Flamme sieden, mit einem Schaumlöffel herausnehmen.

Die Sauce auf 2 Esslöffeln Flüssigkeit kochen. nach und nach die Butter in Stücke untermengen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Zwetschken noch mal beigeben.

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Als erstes die Schwammerln darin herzhaft anbraten und zu den Zwetschken Form. Nun die mit Salz und Pfeffer gewürzten Kaninchenfilets rundherum fünf Min. rösten.

Die Kaninchenfilets aufschneiden und auf heißen Tellern anrichten. Mit dem Zwetschken-Schwammerl-Ragout und der Sauce umgeben. Mit fein geschnittenem Schnittlauch überstreuen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenfilet mit Zwetschken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche