Kaninchenbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Kaninchen (6 Teile),
  • 10 Salbeiblätter (gehackt) oder evtl.
  • 2 EL Salbeiblätter (getrocknet)
  • 2 Rosmarinzweige
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 10 Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 ml Weinessig
  • 150 ml Olivenöl
  • 4 EL Balsamicoessig

Das Fleisch in den Salz, Beeren, Kräutern und Pfeffer wälzen und in ein Reindl legen. Öl und Essig vermengen, über das Fleisch gießen und alles zusammen möglichst eine Nacht lang einmarinieren.

Das Reindl abdecken und bei mittlerer Hitze ca. 45 min auf kleiner Flamme sieden. Dabei die Fleischstückchen gelegentlich auf die andere Seite drehen, bis sie goldbraun sind und die Flüssigkeit beinahe aufgesogen ist. Das Fleisch auf einer aufgeheizten Platte anrichten, mit der übrigen Sauce begiessen. Vor dem Servieren Aceto Balsamessig darüber träufeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchenbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche