Kaninchen-Tajine mit eingelegten Zitronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2000 g Kaninchen in Stücken
  • 100 g Butter
  • 4 Zwiebel
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (Pulver)
  • 0.5 Teelöffel Ingwer (frisch, gerieben)
  • 2 g Safranfäden oder -pulver
  • 3 Kandierte Zitronenschalen
  • 4 Knoblauchzehen

Utensilien::

  • 1 lg Topf
  • 1 Mörser

Zwiebeln abschälen und klein schneiden. Knoblauch häuten und im Mörser zerstoßen. Petersilie und Koriander abspülen und hacken.

Zitronenschalen in Streifchen schneiden. Beiseite stellen.

In einem großen Schmortopf die Kaninchenstücke in der Butter goldbraun rösten. Zwiebeln hinzufügen und ebenfalls braun werden lassen. Gewürze und ungefähr 1 Liter Wasser hinzufügen. Alles gut vermengen und bei mittlerer Hitze 35 min machen. Anschließend Zitronenstreifen und gehackte Küchenkräuter hinzufügen. Abschmecken und wenn nötig nachwürzen. Noch 15 min machen.

Heiss in einem Tajine-Kochtopf zu Tisch bringen.

Mit wildem Langkornreis zu Tisch bringen - Land : Marokko - Wein : Gris de Boulaouane - Dauert : 01 h 15 min - Garzeit : 0 h 50 min - Zubereitungsz. : 25 min - Schwierigkeit : Einfach - Preis : Mittel

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen-Tajine mit eingelegten Zitronen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche