Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 sm Kaninchen
  • 4 Rippen Staudensellerie,
  • 4 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zweig Basilikum
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Ganz wenig Estragon,
  • 1 Hand voll Hopfensprossen,
  • Oregano
  • Nelken
  • Zimt
  • Wacholderbeeren
  • Muskat
  • 200 ml Hühnersuppe

Das Kaninchen zerlegen. Falls es ein Wildkaninchen ist, dieses 2 Stunden in fliessendes Wasser legen, um den Wildgeruch zu vermindern. Das Gemüse abspülen, klein schneiden, in Olivenöl andämpfen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen. Die Kaninchenstücke darauf legen, das Ganze eine Viertelstunde durchdämpfen. Die fein gehackten Küchenkräuter und die Gewürze dazugeben, das Ganze gut mischen, mit der klare Suppe löschen, bei geschlossenem Deckel in dem auf 150 °C aufgeheizten Herd 1 1/2 Stunden dünsten. Eventuell nach der halben Garzeit noch ein wenig mehr klare Suppe beifügen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche