Kaninchen Provencal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Kaninchen
  • 2 Zwiebel
  • 4 lg Paradeiser; bis ein Viertel mehr
  • Paprika grün und rot
  • 2 lg Knoblauchzehen
  • 1 sm Petersilie (glatte, Bund)
  • 1 Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Basilikumblätter
  • 20 Oliven
  • Ewas Rosé
  • Butter + Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Maizena

1. Kaninchen in Stückchen teilen.

2. Kleingehackte Zwiebeln im Olivenöl/Buttergemisch anbraten, den Paprika in Streifchen geschnitten hinzfügen und derweil weiterschmurgel bis die Zwiebeln einen Goldton annehmen. Beiseite stellen.

3. Kaninchenstücke herzhaft in Öl anbraten aus dem Kochtopf nehmen und mit ein wenig Rose löschen.

4. Kaninchenteile wiederholt in den Kochtopf Form, Paprika und Zwiebeln mit einfüllen sowie die abgeschälten, entkernten und geviertelten Paradeiser, den gehackten Basilikum, Knoblauch, Petersilie und Thymian, Lorbeerblätter und Oliven.

5. Alles herzhaft mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Etwas Wasser aufgießen und bei geschlossenem Kochtopf 1 Stunde eine halbe Stunde dünsten.

6. Als nächstes die Kaninchenteile auf eine Platte Form und warmstellen. Die Kräuterbunde und die Lorbeerblätter aus dem Bratensud entfernen. Den Bratensud ein kleines bisschen kochen und ggfs. Mit ein kleines bisschen Stärkemehl abbinden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen Provencal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche