Kaninchen mit Zwiebeln, Äpfel und Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2 Kaninchen; … 1, 4 kg küchenfertig zerteilt in Keulen, Vorderläufe, 4 Rückenfiletstücke Leber und Nieren
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 450 g Zwiebel
  • 450 g Äpfel (säuerlich)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 200 ml Weisswein
  • 400 ml Geflügelfond (Instant)
  • 5 Lorbeerblätter
  • 8 Scheiben Durchwachsener Spack; schmale Scheibchen, insgesamt 50 g
  • 250 ml Schlagobers
  • 10 g Butter
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 150 g CrŠme fra che
  • 2 EL Senf (grobkörnig)
  • 1 Kresse (Beet)

Die Kaninchenteile von allen Seiten mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in grobe Stückchen scheniden. Die Äpfel von der Schale befreien, achteln, von dem Kerngehäuse befreien und grob würfeln. Die knoblauczehen schälen und halbieren.

Die kaninchenteile im Olivenöl portionsweise von allen Seiten anbraten, in eine Arbeitsschale legen. In dem Bratöl Zwiebeln, Äpfel sowie den Knoblauch anbraten. Mit Weisswein und Geflügelfond aufgiessen und einmal aufkochenlassen.

Das Gemüse mit der Flüssigkeit in einen großen schweren Bräter umfüllen. Die Kaninchenteile mit den Lorbeerblättern auf das Apfel-Zwiebel-Bett legen. Die Kaninchenrückenteile mit dem Speck belegen. Den Bräter auf der 2. Leiste von unten in den auf 200 °C aufgeheizten Backrohr setzen und das Fleisch zirka Eine Stunde dünsten (Gas 3, Umluft 180 °C ).

Nach 45 Min. das Schlagobers hinzugießen. 10 Min. vor Ende der Garzeit in einer Bratpfanne die Innereien in der Butter anbraten und mit in den Bräter Form.

Den Bräter aus dem Backrohr nehmen, das Fleisch in eine feuerfeste geben legen und im ausgeschalteten Backrohr warmhalten.

Die Sauce mit der in kaltem Wasser gelösten Maizena (Maisstärke) leicht binden (entfällt bei Umluft). CrŠme fra che und Senf vorsichtig untermengen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Kaninchenteile mit der Sauce und dem Gemüse ind den Bräter Form, mit der Kresse überstreuen und zu Tisch bringen. Dazu passen in Kresse geschwenkte Erdäpfeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Kaninchen mit Zwiebeln, Äpfel und Speck

  1. Renate51
    Renate51 kommentierte am 30.08.2014 um 08:30 Uhr

    Das klingt toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche