Kaninchen mit Thymian und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Kaninchenkeulen
  • 0.5 Bund Thymian
  • 4 Lorbeerblätter
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 2 Paradeiser
  • 150 g Paradeiser (getrocknet)
  • 2 EL Küchenkräuter (gemischt, fein geschnitten)
  • (Bohnenkraut, Rosmarin, Basilikum, Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Schalotten, Knoblauch und die Hälfte des Thymians klein schneiden. Kaninchenkeulen mit einem großen Küchenmesser halbieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch und Thymian vermengen und die Kaninchenstücke darin auf die andere Seite drehen. Die Speckscheiben auf der Arbeitsplatte auslegen und Kaninchenstücke mit 1/2 Lorbeergewürz und einem Zweig Thymian in den Speck einrollen. Mit einem Küchenbindfaden fest binden. Die Paradeiser vierteln und entkernen.

Die Kaninchenkeulen in einem Reindl mit Olivenöl anbraten. Tomatenviertel und Schalotten dazugeben und alles zusammen im aufgeheizten Herd bei 180 °C 15 min dünsten. Später die klein geschnittenen getrockneten Paradeiser dazugeben und weitere 15 min dünsten.

Die Keulen anrichten. In die entstandene Sauce die gemischten Küchenkräuter Form und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, die Sauce aufgießen. Zu den Kaninchenkeulen Baguette bzw. Fladenbrot zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Kaninchen mit Thymian und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche