Kaninchen mit Speckbirnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für 4 Portionen:

  • 250 g Weiche Kletzen
  • 500 ml Rotwein
  • 1000 g Kaninchen (in Stückchen zerteilt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Öl bzw. Butterschmalz zum Anbraten
  • 100 g Speck (durchwachsen)
  • 3 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.25 Teelöffel Zimt
  • 0.25 Teelöffel Koriander
  • 0.25 Teelöffel Muskat
  • 0.25 Teelöffel Gem. Nelken (oder 1 Tl Lebkuchengewürz)
  • 100 g Maiskörner (Dose)
  • 1 Karotte
  • 1 piece Sellerie
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Petersilie
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 piece Unbeh. Orangen- bzw. Zitronenschale.

Kletzen halbieren, im Rotwein 2 Stunden einweichen. Kaninchenstücke mit Salz und Pfeffer würzen. Öl beziehungsweise Butterschmalz im Kochtopf heiß werden, Fleisch in Portionen unter Wenden auf 2 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 7 bis 9 goldbraun anbraten, herausnehmen, warm stellen. Speckwürferl im übrigen Fett glasig rösten. Zwiebelwürfel und durchgepresste Knoblauchzehen hinzfügen, kurz andünsten. Fleisch, Kletzen samt Wein und Gewürze hinzfügen, aufwallen lassen. Maiskörner, gewürfelte Küchenkräuter, Karotte, Sellerie und Gewürze hinzufügen, bei geschlossenem Deckel auf 1 beziehungsweise Automatik-Kochstelle 4 bis 5 beziehungsweise im Backrohr gardünsten.

Schaltung:

180 bis 200 °C , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen

70 bis 75 min

Rezeptkalender der Stadtwerke Bochum

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Kaninchen mit Speckbirnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche